Besucher
Heute359
Monat5160
Total820026

jbc vcounter
Wintersportwoche
Landesmedienzentrum & Lernplattform
Medienpädagogisch, Informations- technische Beratung

Was will ich später werden?

"Mit uns ins reale Leben": Schüler informieren sich beim Orientierungstag

(Passauer Neue Presse vom 09.10.2015 - von Margit Poxleitner)
 

BerufsorientierungstagAm Anfang des Schuljahres steht an der staatlichen Realschule Freyung regelmäßig der "Berufsorientierungstag" auf dem Stundenplan. Zahlreiche Betriebe und Institutionen boten auch heuer wieder einen Einblick in ihre Berufsfelder. Ziel des Berufsorientierungstages ist es, die Schülerinnen und Schüler über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in verschiedensten Unternehmen zu informieren. Jeweils eine Stunde stand den Referenten zur Verfügung, über ihren Beruf zu informieren. Zwischen den Vorträgen waren die Referenten zum Gedankenaustausch im "Chill", der gemütlichen Cafeteria der Schule eingeladen.

In der 9. Klasse spielt das Thema Berufswahl an der Realschule eine große Rolle. Gleich in der zweiten Schulwoche findet daher regelmäßig der BOT (Berufsorientierungstag) statt. Bei dieser Gelegenheit erhalten Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich bei Personalchefs der einzelnen Firmen bzw. Schuleitern von Fachschulen direkt zu informieren – sowohl über mögliche Praktika als auch über Ausbildungsstellen.

Bereits Ende des vergangenen Schuljahres wurden Listen der in Frage kommenden Firmen und Berufsfelder verteilt. Um sich einen Überblick über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten machen zu können, konnten die Schülerinnen und Schüler mehrere Möglichkeiten wählen.

Zahlreiche ortsansässige, aber auch überregionale Betriebe nutzen regelmäßig die Gelegenheit, sich an der Realschule zu präsentieren und den Realschülern Gelegenheit zu bieten, "an der Zukunft zu basteln". Die Renner waren Bundeswehr, Bundespolizei und Polizei, über die sich über 100 Schülerinnen und Schüler informieren wollten. Großes Interesse erweckten aber auch technische Berufe, vor allem im KFZ-Bereich (ca. 70 Interessenten) sowie auch weiterführende Schulen wie FOS und der Gesundheitsbereich.

Mit Präsentationen und Filmsequenzen wurde den Schülerinnen und Schülern das jeweilige Aus- und Fortbildungsangebot sowie Chancen und Möglichkeiten auf spätere Weiterbildung präsentiert Nach den Vorträgen gab es Gelegenheit zu Fragen. Die Referenten freuten sich über das große Interesse der Schülerinnen und Schüler und registrierten wachsendes Interesse von Mädchen an technischen Berufen.

Auch die Schulleitung zeigte sich überzeugt, dass der Berufsorientierungstag für die Schülerinnen und Schüler eine gute Gelegenheit sei, sich einen informativen Überblick über verschiedenste Berufsfelder zu machen.

Was will ich werden? Orientierungstag an der Realschule