Besucher
Heute211
Monat4611
Total819477

jbc vcounter
Wintersportwoche
Landesmedienzentrum & Lernplattform
Medienpädagogisch, Informations- technische Beratung

Autor Stefan Gemmel lässt seine Figuren lebendig werden

Stefan Gemmel stellte den Schülern der sechsten Klasse in einer Autorenlesung seine „Schattengreifer"-Bücher vor, um die Kinder für das Lesen zu begeistern.

Autor Stefan GemmelNachdem Birgit Jäckel Herrn Gemmel begrüßt und vorgestellt hatte, erzählte er zuerst von seinen zwei Weltrekorden. Er hat im Chor mit ca. 5000 Menschen gelesen und die schnellste Lesereise unternommen. Danach berichtete Gemmel, wie er selbst als junger Mensch, der an Büchern nicht interessiert war, plötzlich zum begeisterten Leser wurde. Seine Lehrerin brachte ihn dazu, das Buch „Die Schatzinsel" zu lesen und mit ihr über den Text zu diskutieren. Als Nächstes stellte der Autor sein Buch „Schattengreifer" vor. Mit vielen Gesten, sehr unterhaltsam und mit verschiedenen Stimmen ließ er die Figuren, aber auch die Personen, die an der Entstehung des Buches beteiligt waren, Gestalt annehmen. Es geht in den drei Bänden um einen Magier, der mit Hilfe einer Zeitmaschine Jugendliche auf sein Spukschiff entführt. Außerdem erklärte er, wie die Illustrationen zu seinen Büchern entstehen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass die Grafikerin Silvia Christoph mehrere Monate brauchte, um das Titelbild zu gestalten. Stefan Gemmel sprach so anschaulich und interessant, dass man sich alle genau vorstellen konnten. So sagte er immer, wenn er von seinem Verleger sprach: „... den kennt ihr ja...", obwohl das gar nicht der Fall war. Aber durch seine Deklamation schien es, als kenne man die Personen wirklich. Am Ende verteilte der Schriftsteller Autogramme und signierte seine Bücher.