Besucher
Heute212
Monat4612
Total819478

jbc vcounter
Wintersportwoche
Landesmedienzentrum & Lernplattform
Medienpädagogisch, Informations- technische Beratung

Die besten Stories verdienen die bester Vorleser

Maxima Kilger aus der Klasse 6a liest sich beim Vorlesewettbewerb zum Sieg

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb, der bereits zum 57. Mal an über 600 Schulen deutschlandweit stattfand, begeisterte auch dieses Jahr wieder die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen an der Realschule in Freyung. Die besten Vorleser jeder Klasse, die zuvor in einem klasseninternen Wettbewerb ausgewählt wurden, zeigten nun ihr Können in einem stimmungsvollen Rahmen in der Kreisbibliothek Freyung. Es lasen Lilly Fuchs für die Klasse 6A, Alex Eiler für die Klasse 6B, Maxima Kilger für die Klasse 6C, Louisa Blöchl für die Klasse  6D sowie Lilly Fuchs für die Klasse 6E.

Die Gewinner des Vorlesewettbewerbs sowie die Jury und Organisatoren 1. Reihe(v.l.):Maxima Kilger (Platz 1); Alex Eiler (Platz 3) und Lilly Fuchs (Platz 2) 2. Reihe (v.l.): Oskar Woltar; Melanie Prost; Birgit Jäckel; Notburga Schreiner; Dr. Hans Göttler Die Gewinner des Vorlesewettbewerbs sowie die Jury und Organisatoren 1. Reihe(v.l.):Maxima Kilger (Platz 1); Alex Eiler (Platz 3) und Lilly Fuchs (Platz 2) 2. Reihe (v.l.): Oskar Woltar; Melanie Prost; Birgit Jäckel; Notburga Schreiner; Dr. Hans Göttler

Mit einleitenden Worten stimmten die Moderatoren der Veranstaltung Birgit Jäckel (Fachschaftsleitung Deutsch) und Melanie Prost auf die spannenden Lesestunden ein. Gebannt hörten die Zuhörer und Mitschüler ‚ihren' Siegern zu, als diese zunächst einen selbstgewählten Text präsentierten und einen dreiminütigen Auszug daraus vorlasen. Innerhalb weniger Sekunden gelang es den Vortragenden, das Publikum in fremde Welten, tierische Abenteuer und an magische Orte zu entführen. Die gewählten Werke von Kristina Henn, Martin Selle, Michael Peinkofer, Joanne K. Rowling und Antje Babendererde überzeugten die Zuhörer und weckten bei dem ein oder anderen den Wunsch, das Buch selbst zu lesen.

<

Ein Teil der Jury: Dr. Hans Göttler u. Oskar Wolter (v.l.); Lisa Kurz Ein Teil der Jury: Dr. Hans Göttler u. Oskar Wolter (v.l.); Lisa Kurz

In einer weiteren Runde war es Aufgabe der Vorleser, einen Ausschnitt aus einem Fremdtext vorzulesen. Dieser stammte aus dem Klassiker „Die unendliche Geschichte" von Michael Ende und erzählte von Bastian, dem es tatsächlich gelingt, in eine Lektüre so einzutauchen, dass er ein Teil von ihr wird. Die Jury, für die auch dieses Jahr wieder die Leiterin der Kreisbibliothek Notburga Schreiner, der ‚Lespate' der Rotariar Oskar Wolter, Dr. Hans Göttler von der Universität Passau sowie die Vorjahressiegerin des Wettbewerbs (Lisa Kurz) gewonnen werden konnten, hörten ganz genau zu und beurteilten die gehörten Geschichten hinsichtlich Lesetechnik und Textinterpretation. Dennoch fiel es nicht leicht, aus den grandiosen Vorlesern einen Sieger zu küren.

image007 image007

Doch schließlich überzeugte Maxima Kilger (6A) mit ihren Vorlesekünsten die Jury und entschied den Wettbewerb vor Lilly Fuchs (6E) und Alex Eiler (6B) für sich. Die drei Sieger konnten sich über Buchgeschenke der Kreisbibliothek, Gutscheine der Buchhandlung Lang in Freyung und tosenden Applaus der Klassenkameraden freuen. Maxima Kilger wird nun die Realschule Freyung beim Kreisentscheid in Waldkirchen vertreten.

Melanie Prost