Besucher
Heute215
Monat4615
Total819481

jbc vcounter
Wintersportwoche
Landesmedienzentrum & Lernplattform
Medienpädagogisch, Informations- technische Beratung

Mit uns ins reale Leben

Leitbildtag an der Realschule

Schule ist mehr als fachliche Leistungen und Noten- dies betonte der Realschuldirektor Josef Wimmer gegenüber den Schülern und Lehrkräften in der vollbesetzten Aula bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung des Leitbildtages. Organisiert vom Schulentwicklungsteam fand dieser nicht zufällig am Tag des Zwischenzeugnisses  statt.  Gemäß des  Leitbildes  „Realschule Freyung - Mit uns ins reale Leben"  wurde im Rahmen der jahrgangsspezifischen Aktionen gezeigt, worauf an der Realschule Wert gelegt wird: Verantwortungsbewusste, starke Persönlichkeiten, eine gelebte Gemeinschaft, um die Schüler auf eine optimale Zukunft vorzubereiten.

Die 5. Klassen tauchten dabei in die Welt der Piraten ein. Dabei mussten sie an verschiedenen Stationen spannende Prüfungen absolvieren, bei denen ihre Konzentration gefordert und gefördert wurde. Besonderer Dank gilt dabei den zahlreichen, engagierten Eltern rund um den Elternbeiratsvorsitzenden Lothar Dumm, mit deren Unterstützung diese Aktion ermöglicht wurde.

Um Motivation ging es dagegen für die Schüler der 6. Jahrgangsstufe, die sich angeleitet von den Referendaren intensiv mit dem Thema befassten und Strategien entwickelten, um die eigene Antriebskraft zu verbessern.

Die Schüler der 7. und 10. Klassen setzten sich jeweils anhand von Fallbeispielen mit dem Thema „Mobbing“ auseinander. Während die 10. Jahrgangsstufe diesbezüglich im Cineplex Freyung eine Vorführung des  Films „Ben X“ besuchte, wurde den 7. Klassen das Thema im Rahmen eines Theaterstücks in der Aula sehr eindrucksvoll vor Augen geführt. In dem Werk mit dem Titel „Hier stinkt´s!“  verdeutlichten die Schauspieler Christine Elsa Wagner und Daniel Zimpel vom ue-Theater in Regensburg trotz versöhnlichem Ausgang die psychischen Schäden, die jahrelanges Mobbing hinterlässt. Dabei wurden gleichermaßen die Perspektiven der Opfer- und der Täterrolle fokussiert und anschließend hatten die Schüler Gelegenheit zu einer Diskussion mit den Darstellern.

Mit der Thematik  „Zivilcourage“ beschäftigten sich des Weiteren die 8. Klassen. Der Polizeioberkommissar Werner Königseder von der Polizeiinspektion Freyung informierte sie dabei über die rechtlichen Hintergründe. Neben Interaktionsspielen in den Fachräumen brachten ihnen Herr Gruber und sein Kollege von der SANKAN Kampfkunstschule in der Realschulturnhalle zudem wichtige Grundlagen der Selbstverteidigung bei.

Für die 9. Jahrgangsstufe stand gemäß des pädagogischen Leitthemas „Lebensperspektiven entwickeln“ die Berufsbildung im Mittelpunkt, wobei die Schüler nach einer Filmvorführung eine Freiarbeit zum Thema Schlüsselqualifikationen durchführten.

Insgesamt war der Leitbildtag für alle Beteiligten eine sehr gelungene Abwechslung zum regulären Schulalltag, bei dem gewinnbringende Kenntnisse und Erfahrungen für die eigene Persönlichkeit und das Miteinander im Vordergrund standen. Das Zusammengehörigkeitsgefühl der Schulgemeinschaft wurde abschließend noch durch das Einspielen des Realschulliedes hervorgehoben.

Katharina Garmurar