Besucher
Heute353
Monat5154
Total820020

jbc vcounter
Wintersportwoche
Landesmedienzentrum & Lernplattform
Medienpädagogisch, Informations- technische Beratung

FW Freyung unterrichtet an der Realschule Chemie

Ist etwas passiert? Brennt es? Aufgeregt schauten die Schüler am 1. Juni 2017 aus dem Fenster, als zwei Fahrzeuge der Feuerwehr direkt auf den Pausenhof der Realschule fuhren. Einige 8. und 9. Klässler wussten jedoch sofort Bescheid:
Heute findet der Chemieunterricht draußen statt!

Im Namen der Fachschaft Chemie hatte Chemielehrerin Birgit Wimmer Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Freyung eingeladen.
Im Lehrplan der Anfangschemie sind "Verbrennungen"  ein zentrales Thema und neben diesen auch der "Brandschutz" und das "Feuerlöschen". Daher der naheliegende Gedanke, sich zu diesem Zweck Experten ins Haus zu holen.

Erster Feuerwehrkommandant Manfred Heydn und Jugendwart Markus Lösslein, begleitet von Matthias Pürner und Thomas Blöchl, übernahmen an diesem Tag den etwas anderen Chemieunterricht.

Manfred Heydn bot eine spannende Hinleitung zur "Fettexplosion". Die Schüler staunten nicht schlecht, als durch Zugabe von lediglich einem Schnapsglas voll Wasser auf brennendes Fett eine ca. 5 m hohe Flamme entstand.
Nach dieser eindrucksvollen Demonstration informierte Markus Lösslein noch über verschiedene Feuerlöscher, deren Handhabung und Einsatzbereiche.
Zum krönenden Abschluss durften sich die Schüler dann selbst im Löschen versuchen.

Ganze fünf Mal fand die Aktion statt, um auch wirklich jedem Schüler Übungsmöglichkeiten für den Ernstfall zu bieten. Ein ganz herzlicher Dank an dieser Stelle für das Engagement der FFW Freyung.

Birgit Wimmer