Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien.

Berufsorientierungstag an der Realschule

Der BOT (Berufsorientierungstag) hat sich an der Realschule Freyung schon seit Jahren bewährt, ist aber niemals wie in Dinner for one, nach dem Motto same procedure… , sondern immer aktuell, praxis-und schülerorientiert und sehr informativ: alles in allem ein wertvolles Angebot für unsere Neuntklässsler, sich beruflich zu orientieren. Eingeladen waren Referentinnen und Referenten der wichtigsten regionalen Ausbildungsbetriebe, der weiterführenden Schulen für Krankenpflege, IT-Berufe, Physiotherapie und Fremdsprachen, sowie die BOS und FOS. Begrüßt wurden auch die Vertreter von Polizei und Bundeswehr.

gruppenfoto

Durch praxisbezogene Vorträge und informative Filme konnten die Schüler und Schülerinnen sich zu den verschiedenen Berufsfeldern ein gutes Bild machen. Denn nur den wenigsten wird wohl eine Karriere als Model, Blogger oder Influencerin gelingen. Im Gegenteil, der überwiegende Teil unserer Schüler hat ganz realistische und konkrete Vorstellungen vom zukünftigen Beruf und daher fällt deren Meinung an diesem BOT auch durchweg sehr positiv aus und nicht nur aus dem Grund, dass dann der Unterricht ausfällt.

Welche Möglichkeiten gibt es für unsere Jugendlichen? Unendliche - und die richtige Entscheidung fällt schwer. „Jeden Tag Schnitzeljagd“, wie es ein Azubi in der Ausbildung zum KFZ- Mechatroniker ausdrückt, wenn er davon spricht, dass kein Tag gleich ist und die Fehlersuche beim kaputten Auto eben jener Jagd gleicht. Spaß am Tüfteln und nicht locker lassen bei der Fehlersuche ist da gefragt.

  • beutlhauser_azubis
  • biebl_zf_friedrichshafen
  • brunner_altenpflegeakademie
  • eberle_hot
  • feitz_sozialpaedagogik
  • fuchs_aptar
  • gruppenfoto
  • hackauf_fremdsprachenschule
  • herrmann_bundeswehr
  • hilpert_thomas-krenn-ag
  • hois_physiotherapieschule
  • kast_it-schule
  • konjevic_bundespolizei
  • krammer_kfz-branche
  • kutnik_handwerk
  • oeffentlicher-dienst_azubis
  • parat
  • samboeck_polizei
  • spindler_krankenpflege
  • wachtveitl_sparkasse
  • woehrl_aptar

Oder doch die Abnabelung vom Elternhaus vorantreiben und das mit einer Ausbildung in der Altenpflege verbinden. In Grafenau ist dies möglich, da neben der Akademie für Altenpflege ein Wohnheim angegliedert ist. Bundeswehr und Bundespolizei üben auf die Jugendlichen eine besondere Faszination aus. Die Gründe sind vielfältig, aber im Vordergrund steht mit Sicherheit auch eine gehörige Position Heimatverbundenheit.

Zuletzt noch die Meinung zweier Azubis und ehemaliger Realschüler, Florian und Rafael, die bei der Fa. Beutlhauser die Ausbildung zum Werkzeugmacher angefangen haben: „Hat alles gestimmt, was die am BOT gesagt haben. Kann man sich voll drauf verlassen!“

Der BOT: Ein wertvolles GPS für unsere Jugendlichen und den Eltern auf dem Weg zu einer geeigneten Berufsfindung!

Christiane Stollwerck

Drucken