Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien.

Wer die Wahl hat...

Klassensprecherseminar in Finsterau

Am 01. und 02. Oktober luden die beiden Verbindungslehrkräfte Sarah Meindl und Manuel Schwankl die Klassensprecher der Realschule Freyung zum alljährlichen Klassensprecherseminar ins Feriendorf Finsterau ein. Vor allem für die Vertreter der fünften Klasse waren die Tage spannend, da sie die Klassensprecher der höheren Jahrgangsstufen kennenlernen konnten. „Sich kennenlernen“ war auch eines der großen Themen des Seminars, bei dem es immer wieder Pausen gab, in denen sich die Klassensprecher aller Jahrgangsstufen „beschnuppern“ konnten, sowohl im Gespräch, als auch im Spielerischen mit Völkerball und Fußball in der Turnhalle.

Klassensprecherseminar in Finsterau

Neben einigen allgemeinen Informationen zur SMV, zum Klassensprecheramt und dem Schülersprecheramt sowie der Arbeit in Gruppen, in denen sich die Klassensprecher Gedanken machen sollten, was es noch zu tun gibt an der Realschule, war aber auch ihre Kreativität beim Thema „Pausenhofgestaltung“ gefragt. Hier gab es durchaus realistischen Wünschen nach einem renovierten Fußballplatz und mehr Sitzmöglichkeiten bis zur Halfpipe und einem Dönerstand im Pausenhof, was wohl ein Wunschtraum bleiben wird, alles vertreten. Einig waren sich aber alle, die Gestaltung des Schulhauses und die Ausstattung der Klassenzimmer kann sich sehen lassen. Mit vielen der Ideen und Anregungen wird im weiteren Schuljahr noch gearbeitet. Auch einige Aktionen sind bereits geplant, darunter der SMV-Adventskalender, der SMV-Weihnachtsverkauf am Musicalabend, neu geplant wird ebenso eine Valentinsaktion. Auch der bekannt der SMV-Osterhase bringt wieder Osternester für die Klassen. Insgesamt werden die Klassensprecher an schulischen Veranstaltungen und dem Schulleben im Allgemeinen mitwirken und dieses gestalten. Die SMV hat also viel vor und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten!

Die Qual der Wahl: Herr Schwankl sammelt die Stimmen der Klassensprecher ein.

Die Qual der Wahl: Herr Schwankl sammelt die Stimmen der Klassensprecher ein.

So richtig spannend wurde es dann am zweiten Tag des Seminars, als die Klassensprecher die Qual der Wahl hatten, sich für eine/n Kandidaten/in für das Schülersprecheramt zu entscheiden. Letztlich wurden drei Schülersprecher gewählt: Heidner Jasmin 10E, Ilg Ernst 10D und Greß Thomas 10A.

So ging ein durchaus erfolgreiches, kreatives und aufregendes Klassensprecherseminar zu Ende.

Drucken