Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien.

Weltvorlesetag: Lust gemacht aufs Lesen

Freyunger Grundschüler beteiligen sich am Weltvorlesetag

Eine große Veranstaltung rund ums Lesen durften die Schüler der dritten und vierten Klassen der Freyunger Grundschule am Weltvorlesetag besuchen. Anlässlich dieses Termins lud das Gymnasium Freyung zu einer Veranstaltung ein.

Kinder der 2. Klasse mit einer Vorleserin aus der Realschule

Kinder der 2. Klasse mit einer Vorleserin aus der Realschule: Fotos: Claudia Evenari

An verschiedensten Stationen konnten die Schüler in die vielfältige Welt des Lesens ein-tauchen. Bei einem computerausgewerteten Fragebogen konnten die jungen Leser heraus-finden, welcher Lesetyp sie sind. Im "Harry Potter Raum" musste ein Rätsel über Potter und England gelöst werden. Natürlich aber wurde auch vorgelesen. In der Schmökerecke der Kreisbibliothek bereiteten die Klassen 6a und 6b mit ihren Deutschlehrern Fischer und Güll-Uhrmann den Zuhörern der Grundschule eine sowohl heitere als auch spannende Vorlesezeit. Mit einem dicken Dankeschön verabschiedeten sich die Grundschüler vom Gymnasium.

   Beim Vorlesetag: Kinder der 1. und 2. Klasse mit Realschülern. Beim Vorlesetag: Kinder der 1. und 2. Klasse mit Realschülern.

Ein weiteres großes Dankeschön ging an die Mädchen und Jungen der Realschule Freyung, die zusammen mit ihrer Deutschlehrerin Jäckel und der Schulleiterin Ursula Stegbauer-Hötzl die Grundschule besuchten. Sie wurden bereits sehnsüchtig von den 1. und 2. Klassen erwartet, denn der Besuch hatte ebenfalls einige Bücher im Gepäck. In den einzelnen Klassen wurden den Kindern dann aus verschiedene Kinderbüchern vorgelesen. Der Rabe Socke war in der 1. Klasse ebenso unterwegs wie der Löwe Leo oder das kleine Monster Upps. Den 2. Klassen wurde mittels einer LeseApp das Lesen schmackhaft gemacht.

Alle Kinder waren sehr gespannt bei der Sache und lauschten den Vorlesern, die ihre Bücher gekonnt darstellten und mit gezielten Fragen die Kinder direkt in das Geschehen einbezogen.

Drucken