Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien.

Spendenaktion zugunsten „Sternstunden“

Zu zweiten Mal veranstaltete die SMV der Realschule mit Unterstützung der Religionslehrer*innen eine Spendenaktion zugunsten „Sternstunden“.

Dieses Jahr kam eine Summe von 2.540,00 Euro zusammen, welche nun der Hilfsaktion „Sternstunden“ bereitgestellt wird.

Zur symbolischen Scheckübergabe besuchte die Staatliche Realschule Freyung Herr Martin Gruber vom BR. Er führte mit der Realschuldirektorin Frau Ursula Stegbauer-Hötzl, mit den Verbindungslehrerinnen Frau Alexandra Rahm und Frau Liane Weigerstorfer und den drei Schülersprecher*innen David Pfaffinger (10A), Lea Fischer (10C) und Leni Peter (9D) ein Interview. Natürlich durfte eine gemeinsames Foto nicht fehlen.

33ac1e5c 1cd8 4325 b5ae e43c669803ea

Dies war ein krönender Abschluss der Aktion.

An dieser Stelle möchte die SMV ein ganz großes Danke an alle Schülerinnen und Schüler aussprechen, die mit ihrem sozialen Engagement so viele Spendengelder erarbeitet haben. Zudem gilt ebenso ein sehr großer Dank an alle Eltern, Verwandte und Freunde,  die ihre Sprösslinge unterstützt haben.

Der BR-Korrespondent Martin Gruber berichtet über die Aktion im Radio (Bayern 1) aber auch auf der Internetseite von „Sternstunden“.

Folgender Bericht ist dort von ihm zu lesen:

Freyung/Ndb- Ein großes Herz für Kinder hat die Realschule Freyung (Landkreis Freyung-Grafenau) bewiesen. Die Schülermitverantwortung (SMV) initiierte eine Spendenaktion für „Sternstunden“, die Benefizaktion des BR, und sammelte so über 2.500 Euro.

Das Prinzip war einfach- und effektiv: Schüler und Schülerinnen wurden aufgefordert, Menschen in ihrem Umfeld zu unterstützen und um Spenden zu bitten. Beispiele: Der Oma beim Plätzchenbacken helfen, mit dem Vater die Weihnachtsbeleuchtung montieren oder die Nachbarn beim Schneeräumen unterstützen. Hauptsächlich ging es um Tätigkeiten im Haushalt, in der Landwirtschaft, im Garten oder beim Schneeschaufeln, erklärte Lehrerin Liane Weigerstorfer. Viele Kinder hätten bei den Großeltern und Verwandten geholfen. Um die MitschülerInnnen zu motiveren, hatte die SMV im Vorfeld eigens ein Video für die Schulhomepage produziert. Insgesamt kamen so stattliche 2540 Euro zusammen. Den symbolischen Scheck nahm BR-Korrespondent Martin Gruber entgegen.

0af5ea4d b6f5 4f4e 92ad 39de2f92b9f4

Schülersprecherin Lea Fischer freute sich über das Engagement ihrer MitschülerInnen: „Es ist auch in unserem Schulleitbild verankert, dass man anderen Menschen hilft. Das passt sehr gut zu unserer Aktion für Sternstunden.“ „Wir sind sehr stolz auf die ganze Schulgemeinschaft. Es haben auch viele Lehrer gespendet.“ Es war bereits die zweite Sternstunden-Aktion der Reahschule Freyung. Weitere sollen folgen...“

Ein weiteres aufregendes Ereignis in diesem Zusammenhang kann die Schülersprecherin Leni Peter verbuchen. Sie durfte am Telefon ein Interview mit der Mitarbeiterin des Radiosenders Bayern 3 Eva Heime führen und dort über die Aktion berichten. Am Freitag, den 10. Dezember 2021 findet der „Sternstunden-Tag“ des BR statt. An diesem Tag wird auf Bayern 3 auch das Gespräch zu hören sein. 

Die SMV

Drucken